Deutsch | English

Galerie Art & Context 101 Basel auf Reisen

Ganz nah am Körper dran und sinnlich-verwachsen mit der Seele, im Tanz als Ausdruck der Seele oder vor dem menschlichen Gesicht als Fenster zu Emotionen—immer sind Anja Sonneson’s Bilder authentische Zeugnisse der Reibung zwischen Innen- und Außenwelt, zwischen erotischer Bewegung und schmerzhaften Begegnungen, zwischen Hand und Seele. Die Düsseldorfer Künstlerin, mit viel Erfahrung in der direkten malerischen Umsetzung und Dokumentation von Tanz und Tänzer, zeigt eine Auswahl neuerer Werke, entstanden zwischen Spiegelsaal und Griechenland, zwischen Gefühltem und Gelebtem, technisch versiert und mit leichtem Strich aufgefangen, zum weitersehen, -denken, -fühlen und –leben. Die Werke laden ein, in eine Welt einzutauchen, die den ganzen Menschen spiegelt und mit ihm spielt.


Die Bilder der Baseler Malerin Liliane Zumkemi’s scheinen auf den ersten Blick vor allem Urverflechtungen von Kleinstorganismen darzustellen, nichts weiter als biologische Zwecksysteme. Hier erhebt das Kunstwerk mittels des nahen Blickes zuvor ungesehene Perspektiven auf das Leben in den Status des Besonderen und gaukelt dem Betrachter so gar eine geniale Natur vor, unterstützt durch die genaue Technik und gekonnte Ausführung. Wie sich jedoch zeigt ist keiner Perspektive zu trauen, auch nicht der sachlich künstlerischen im Stile der anatomischen Darstellung des Bestehenden: Die Logik in der Welt, die der Mensch bevölkert und in ihr sieht, besteht nur im menschlichen Blick der dort auf Sinn hofft wo doch nur Endlichkeit zu erfahren ist, einem Blick, der in sich Schönheit erschafft und darum Macht ausübt.


Dear Friends,

After an exiting visit of Art & Context 101 in Düsseldorf with an international group exhibit on the road of Anja Sonneson from Düsseldorf, Massimo D’Orta from Naples and Liliane Zumkemi from Basel it is now my pleasure to introduce Marie-Laure Gerard-Becuwe from Provence in the gallery at home in Basel.

Whereas in Düsseldorf we focused on the world, in her art Gerard-Becuwe succeeds in combing the depth of spiritual thought with the elegance of an eagle’s trajectory in the sky. Please get a taste on her webpage and come and join us on September 25th to see her art inside and outside in the showroom’s garden as the artists is visiting from the south at the end of the summer.

Next month and in the middle of the wine harvest season already you will receive an invitation to meet another artist from Provence, Serge Alvarez from Gordes, who will have large photo image portraits on display, together with new-coming author from Paris, Samuel Doux. And in November we are proud to have the paintings of Carmelo Colletti from Lörrach in the gallery, followed in November by the works of artist and architect Volker Bessel from Basel.

I hope you all had a wonderful summer, and I would like to invite you all to celebrate a golden autumn full of art. For any questions please contact us at info@bernardreuter.net

Yours, Bernard

Alle Ausstellungen